Aktuelles



40 Jahre Wiesmadern weitere Infos hier.

Das Buch "HUNDE –Begegnungen-Erlebnisse-Zucht“ können Sie hier erwerben.

13.05.2024 Veteranentitel


2 Wiesmadern – Hunde konnten beim Event „40 Jahre Wiesmadern“ den begehrten Titel „Veteranensieger“ bei den Rüden und Hündinnen erringen: Xander (10 Jahre) und Ulina (11 Jahre).

08.05.2024 Zeitplan 40 Jahre Wiesmadern


Zeitplan 11. und 12. Mai 2024 in Schöneben

03.05.2024 10. Geburtstag


Wir freuen uns mit Xalon-Sayri, Xander, Xeno und Xanthros über deren runden Geburtstag

27.03.2024 12. Geburtstag


Große Freude hat heute Andreas Martin mit seiner munteren und frisch wirkenden Hündin Ruby Q (Eltern:Ingo II v. Wiesmadern und Ioio Piseke Hory) an ihrem 12. Geburtstag.Andreas und Ruby waren -- und sind es noch immer -- ein fleißiges Team mit allen Rettungshunde- Prüfungen in den Trümmern, bei der Fährte und auch auf der Lawine und bei der Fähhrtensuche. Da ist dann die höchste Begleithunde-Prüfung (BGH 3)schon eine Selbstverständlichkeit.
Verbeugung vor diesen Leistungen!

15.01.2024 SVÖ-TOP 10-Leistungswertung


Bei der TOP 10-Leistungswertung für alle Rassen in ganz Österreich haben Tabea und Branca v. Schöneben für 2023 ihre Leistungsqualitäten beweisen können: Tabea beim Stöbern 2 Rang 4 und Branca im Fährten 2 Rang 7.

01.01.2024 Jahreswechsel 2023 -24


Allora begrüßt das Neue Jahr im Frühlingswetter und wünscht allen Wiesmadern - Freunden ein gutes 2024 !

26.11.2023 Ustin wieder einmal im TV


Andy Borg hatte Ustin in seine Schlagersendung eingeladen.

01.11.2023 Herbst


Der Herbst im Böhmerwald ist immer ein buntes Farbenmeer. Alloras Freude ist groß und so nimmt sie ein Bad im bunten Blätterwald.

04.10.2023 Neue Berufspflichten


Ziko in London übernimmt an seinem 9. Geburtstag die Aufgaben der NURSE.

01.10.2023 VSSÖ-Sennenhund-Turnier 2023


Ustin hat beim diesjährigen Sennenhund-Turnier bei den Fährtenhunden (FCI-IFH 2) den 1. Rang erreicht; und Branca v. Schöneben folgte ihm auf dem 2. Rang! (s.Erfolge)

23.09.2023 Weltmeisterschaft der Rettungshunde


Anlässlich der Weltmeisterschaft der Rettungshunde in Österreich überreichte Wolfgang Zörner dem erfolgreichen Hundeführer und Weltmeister Peter Schüler und dem bekannten Kynologie – Übersetzer aus Japan Yoishi Shimatsu das Buch „HUNDE – Begegnungen – Erlebnisse – Zucht“.

10.09.2023 Neuzugang im Hause Wiesmadern


Dorian vom Grünen Mürztal erobert sich unseren Wald.

01.09.2023 Wieder ein 11. Geburtstag ; Tabea



29.07.2023 13. Geburtstag !


Otello ( Eltern: Rojan v.d. Holderstockhöhe und Gina Strba Vysocke Tatry) hat seinen 13. Geburtstag feiern dürfen. Dank gebührt Familie Schumann.

25.07.2023 13. Geburtstag !


Wenige Tage vor seinem 13. Geburtstag ist Percy (Eltern: Ingo II v. Wiesmadern und Panja v. Greut) für immer von uns gegangen. Ein besonderer Dank für diie intensive Rettungshundeausbildung geht an Susanne v. Gersdorff.

11.06.2023 Wir haben gefeiert Elf Wiesmadern-Hunde haben ihren zehnten Geburtstag!


v.l.n.r. : aus U3 Unox mit Norbert Engleitner, Ulina mit Elisabeth Patrrasso, Ustin mit seinem Züchter, Wasko, ein alter Züchter;
weitere Veteranen waren Tabea mit Frieda Tatzel, Tabea, Percy mit Suse v. Gersdorff,Ruby Q mit Andreas Martin;
Ruby Q, Wasko mit Wolfgang Hekler Urania und Percy.

nicht mitfeiern konnten Unique, Uriella, Unabella, Vibi, Walli und Wanka.
Schon für immer verlassen haben uns Urs von Familie Fruhwirth, Vulkan von Familie Goldberger, Veronika von Franzi Rößner, Vito von Ingrid und Josef Lindinger, Vanessa von Familie Paireder, Wilma von Familie Wippel, Woody von Helmut Durinkowitz und Wilja von einem alten Züchter.

Trotzdem konnten wir uns freuen, dass von den neunzehn Welpen des Sommers 2013 elf stattliche Hunde den zehnten Geburtstag gesund erlebten.

08.06.2023 11 Wiesmadern-Hunde haben ihren 10. Geburtstag !


"Also das schönste Züchtererlebnis aller Jahre durften wir im Sommer 2013 erleben. Wir hatten vor, Gina und ihre Tochter Odabella decken zu lassen, weil die Läufigkeiten ziemlich eng beieinander lagen. Für Gina war Magic Muffin Bersaltyna bei Familie Regauer (Zuchtstättenname „vom Lenzgraben“) in der Nähe von Straubing vorgesehen. Bei Odabella war es Partagas im Wallis. Und nun war auch überraschend zu früh Hero läufig geworden, und so gab es den Entschluss, sie auch decken zu lassen, da ganz sicher eine der drei Hündinnen leer bleiben würde. So etwas passierte leider öfters. Alle drei Deckakte klappten ohne Probleme, bei Hero und Partagas war ich ja so überzeugt davon, dass ich damals zum Erstaunen von Andrea Maret ohne eine Wiederholung wieder heimfuhr. Das war reines Bauchgefühl, das mir in der Hundezucht und auch in der Ausbildung oft sehr geholfen hat. Mit Leerbleiben hatte ich bei Gina gerechnet, weil sie beim letzten Wurf nur einen Welpen hatte, das war dann die erfolgreiche Tabea. Aber nein, Gina brachte pünktlich am 63. Tag einen schönen Wurf mit acht Welpen, und ihre Tochter folgte am nächsten Morgen, vier Tage zu früh, mit fünf Welpen. Ja, wir mussten feststellen, dass es mit Leerbleiben nix wurde, und zum ersten Mal in Wiesmadern drei Würfe fast gleichzeitig auf dem Programm standen. Die Geburten verliefen bei Mutter und Tochter routinemäßig, bei Hero war es dann allerdings der „Tierarzt - Marathon“. Drei Wurfkisten waren zu betreuen, was in den ersten 14 Tagen noch zu managen ist. Aber dann. Es waren wettermäßig traumhafte Tage, und irgendwie schienen die Welpen früher als sonst ins Freie zu wollen. Erster Spielplatz wurde wie immer die große Terrasse auf der Südseite, wo es auch genug Schattenmöglichkeiten gab. Gina und Odabella kümmerten sich vorbildlich um die Schar, und Hero reihte sich ein paar Tage später ebenso ein. 19 Welpen tranken bei den drei Müttern um die Wette und hatten in 10 Tagen ihr doppeltes Geburtsgewicht erreicht. Allerdings wäre die Aufsicht dieses Getümmels samt den sieben Erwachsenen ohne die Hilfe meiner Nachbarfreunde Elisabeth und Thomas unmöglich gewesen. Die Welpen waren den ganzen Tag draußen bei fast durchgehend traumhaftem Wetter und erkundeten das Gelände mit wachsenden Distanzen. Größte Eroberung war dabei der Höhlenplatz, aus dem sie gegen Abend oft nur mit Mühe zu befreien waren. Und wenn Wiege-Termin war dann half uns doch sehr die Markierung mit Bändchen, wenn die eigene Zeichnung nicht unverwechselbar war. Präzision ist hier angesagt, denn es gibt 19 singuläre Gesichter! Das Wetter spielte weiter über Wochen mit, und so kam laufend Besuch, was den Welpen insgesamt in der Sozialisierung guttat. Es war einfach die schönste Aufzuchtphase in 32 Jahren."

(Auszug aus dem Buch Hunde: Begegnungen- Erlebnisse- Zucht)


03.06.2023 VSSÖ-Klubschauen am 3. u. 4. Juni 2023 in Murau


Wir konnten an beiden Klubschauen eine Veteranen-Zuchtgruppe der Hündinnen vorstellen:
Ruby Q v.Wiesmadern (11 Jahre)
Tabea v.Wiesmadern (10 Jahre)
Ulina v.Wiesmadern (10 Jahre)

03.05.2023 Wieder ein 9. Geburtstag


Xander, Xeno, .Xalon-Sayri und deren Schwester Xabea feiern heute ihren 9. Geburtstag!

27.03.2023 Ein Freuden – und—ein Trauertag


Ruby Q sollte ihren 11. Geburtstag mit ihrem Bruder Rudolf als die letzten Geschwister des R3-Wurfes begehen. Doch es kam anders: Rudolf ist vor 3 Tagen für immer gegangen. Ihre Eltern waren Ingo II v. Wiesmadern und Ioio Pisecke Hory.

25.03.2023 FÄHRTEN AUSZEICHNUNG 2022


Die TOP 10 Wertung des SVÖ für alle Rassen in ganz Österreich hat in der höchsten Klasse IGPH-FH 2 für Ustin Rang 7 und für Branca v.Schöneben Rang 8 ergeben.

11.03.2023 VSSÖ – Leistungscup 2022


Auch bei den Cups des VSSÖ gab es für unsere Hunde wertvolle Platzierungen: Für Tabea gab es bei der Leistung den 7. Rang, bei der Show den 2. Rang und beim Universal Cup (Arbeit und Schönheit kombiniert) ebenfalls den 2.Rang , und unsere Branca v, Schöneben lag bei diesen beiden Cups jeweils auf dem 6. Rang.